Verkehrsbeschränkungen

Mitteilung vom

Gestützt auf das Bundesgesetz über den Strassenverkehr vom 19. Dezember 1958 und die zugehörige Verordnung über die Strassensignalisation vom 5. September 1979 hat der Gemeinderat fol­gende Verkehrsbeschränkungen verfügt:


Zufahrtsweg zur Reuss, Parz. 724, ab Abzweigung von der Unterdorfstrasse:

Signal Verbot für Motorwagen, Motorräder und Motorfahrräder (Signal Nr. 2.14), 
mit Zusatztafeln:
Ausgenommen Land- und Forstwirtschaft sowie betriebliche Fahrten der Vetterli Schnittblumen AG"
- „Parkplätze stehen am Urnerweg zur Verfügung“

 

Zufahrtsweg zur Reuss, Parz. 329, nach Abzweigung des Wegs zum Birkenhof:

Signal Verbot für Motorwagen, Motorräder und Motorfahrräder (Signal Nr. 2.14)
mit Zusatztafel "Ausgenommen Land- und Forstwirtschaft"
 

Zufahrtsweg zur Reuss, Parz. 146, bei nordöstlicher Ecke der Parzelle 144:

Signal Verbot für Motorwagen, Motorräder und Motorfahrräder (Signal Nr. 2.14)
mit Zusatztafel "Ausgenommen Land- und Forstwirtschaft"


Die Verkehrsbeschränkungen werden erst nach erfolgter Signalisation rechtskräftig.


Einsprachen gegen diese Verkehrsbeschränkungen sind innert 30 Tagen seit der Publikation schriftlich beim Gemeinderat Jonen einzureichen. Für den Fris­tenlauf ist das Publikationsdatum im Amtsblatt des Kantons Aargau (14.5.2021) massgebend. Die Einsprache muss einen Antrag und eine Begründung enthalten.